Rund 30.000 Berliner Juden und Jüdinnen wurden während der NS-Zeit vom Güterbahnhof Moabit
in Konzentrationslager deportiert. Darunter etwa 1.900 Moabiter. Daran erinnert diese Website.
  • Am 11. November fand im Gripstheater die zentrale Veranstaltung des Bezirks Berlin-Mitte zum Gedenken an die Reichspogromnacht am 9. November 1938 statt. Dazu wurde unser Partner und Freund, Prof. Benjamin Gidron aus Israel, von Bezirksbürgermeister von Dassel eingeladen und [weiter...]

INITIATIVE

Verein


GEDENKEN

Gedenken


GESCHICHTE

Geschichte

ADRESSEN DER OPFER

Adressen


SCHICKSALE

Schicksale


ORTE

Orte