Rund 30.000 Berliner Juden und Jüdinnen wurden während der NS-Zeit vom Güterbahnhof Moabit
in Konzentrationslager deportiert. Darunter etwa 1.900 Moabiter. Daran erinnert diese Website.
  • Schon im Frühjahr haben wir uns bei Edeka im MoaBogen darüber beschwert, dass sie in ihrem Geschäft rechtsradikale Zeitschriften verkaufen. Die Geschäftsleitung hat auf mehrere Kontaktversuche nicht reagiert, stattdessen kam aus der Zentrale in Nordrhein-Westfalen eine [weiter...]

INITIATIVE

Verein


GEDENKEN

Gedenken


GESCHICHTE

Geschichte

ADRESSEN DER OPFER

Adressen


SCHICKSALE

Schicksale


ORTE

Orte