Gedenken

Englischer Audiowalk

Der Audiowalk “Ihr letzter Weg” steht nun auch in englischer Sprache zur Verfügung. Im Herbst 2020 wurde der Audiowalk veröffentlicht, der den Deportationsweg vom Sammellager zum Bahnhof Moabit beschreibt, sowie zahlreiche weitere Berichte und Informationen […]

Gedenken

Zwei Stolpersteinverlegungen

Am Freitag, dem 9. September, wurden in Moabit wieder Stolpersteine verlegt. Sie erinnern an jüdische Menschen, die hier im Kiez gelebt haben und während des Holocausts ermordet wurde. Tile-Wardenberg-Str. 13 für die Familie PetzalSelma Petzal, […]

Nachrichten

Die Verleugneten

Seit heute ist die Webseite “Die Verleugneten” online. Sie ist Teil des Ausstellungsprojekts zu den im Nationalsozialismus als “Asoziale” und “Berufsverbrecher” Verfolgten und begleitet die Entstehung der geplanten Wanderausstellung.Im Mittelpunkt stehen die Betroffenen und ihre […]

Nachrichten

Ein schwuler Jude gegen Hitler

Der homosexuelle Jude Gad Beck leitete im nationalsozialistischen Deutschland eine Widerstandsgruppe. Sein bewegtes Leben ist in englischer Sprache als kostenloser Web-Comic erschienen.thenib.com/the-life-of-gad-beck-gay-jewish-nazi-fighter/

Kein Bild
Nachrichten

Ausstellung “Ein Koffer voller Leben”

Peter Zander (1922-2019) – ein Berliner Junge im Londoner Exil04.07.2022 bis 18.11.2022 im Mitte Museum Zu sehen sind Fotos und Dokumente aus Peter Zanders Nachlass. Zur Eröffnung zeigt das Mitte Museum den Begleitfilm zum Projekt […]

Nachrichten

Stolpersteinverlegung in der Elberfelder Straße

Am Samstagvormittag wurde in der Elberfelder Straße wieder einigen Menschen gedacht, die im Holocaust ermordet wurden.Angehörige und Nachfahren der Opfer, die in Israel leben, haben die Stolpersteinverlegung selbst organisiert, mit Unterstützung der Stolperstein-Initiative Tempelhof-Schöneberg.Gedacht wird […]

Nachrichten

Ausstellung des Vereins im Mitte Museum

Vom 19. Mai bis 30. Juni 2022 wird im Mitte Museum in der Pankstraße unsere Ausstellung “Zwangsarbeit in Moabit” gezeigt. Sie wurde zusammen mit dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit entwickelt und war bereits im November und Dezember […]

Nachrichten

Neue Deportierten-Datenbank

Bereits seit dem Jahr 2011 haben wir immer wieder aktualisierte Listen von jüdischen MoabiterInnen veröffentlicht, die während des Holocausts deportiert wurden. Die PDF-Dateien haben die Daten nach Namen sowie Adressen aufgelistet.Ab sofort gibt es eine […]

Nachrichten

Inge Deutschkron ist gestorben

Sie war eine der letzten und bekanntesten Holocaust-Überlebenden: Inge Deutschkron hätte im August ihren 100. Geburtstag gefeiert, doch den sollte sie nicht mehr erleben.Deutschkron wurde bekannt durch ihre Autobiografie “Ich trug den gelben Stern”, in […]

Nachrichten

Was hat mein Opa getan?

Es ist eine Frage, die sich vielleicht Hunderttausende von Menschen gestellt haben, die in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg geboren wurden. In den Familien wurde oft nicht darüber gesprochen, was der Ehemann, Bruder, Vater […]

Gedenken

Gedenken an den Holocaust

Anlässlich des Holocaust-Gedenktages gab es gestern eine Veranstaltung des Bezirksamts Mitte an Gedenkort in der Ellen-Epstein-Straße. Von hier aus waren mindestens 30.000 Menschen in die Konzentrationslager deportiert worden. Der Rabbiner Yehuda Teichtal, Stadträtin Stefanie Remlinger […]

Geschichte

Erinnerung an NS-Zwangsarbeit in Moabit

Bis heute ist kaum bekannt, welches Ausmaß die Zwangsarbeit während des Zweiten Weltkriegs hatte. Weil immer mehr ArbeiterInnen zur Wehrmacht eingezogen wurden, sind Millionen von Kriegsgefangenen, verschleppten Menschen aus den besetzten Gebieten, KZ-Häftlinge sowie auch […]

Gedenken

Gedenken zum 9. November 1938

Auch in diesem Jahr fanden in Moabit verschiedene Gedenkveranstaltungen anlässlich des Jahrestages der Novemberpogrome von 1938 statt. Vormittags unter anderem Gedenkveranstaltungen mehrerer Schulen. Nachmittags eine Stolperstein-Putzaktion sowie am frühen Abend eine Gedenkkundgebung am Mahnmal Levetzowstraße. […]

Gedenken

Stolpersteinputzen und Lesung

Anlässlich des 80. Jahrestags der ersten Juden-Deportationen aus Berlin haben wir heute im Westfälischen Viertel eine Stolperstein-Putzaktion gemacht. In mehreren Straßen sind die teilweise sehr verschmutzten Stolpersteine wieder gesäubert worden. Im Anschluss daran haben wir […]

Kein Bild
Nachrichten

Stand beim Straßenfest

Bis 2019 waren wir jedes Jahr auf dem Moabiter Kiezfest am Rathaus mit einem eigenen Infostand vertreten, manchmal auch bei anderen Straßenfesten. Durch die Pandemie ist leider alles ausgefallen – bis auf das diesjährige Perlenkiezfest […]

Nachrichten

Gedenken an antisemitische Morde

An der Holocaust-Gedenkstele auf der Putlitzbrücke wird derzeit an elf Jüdinnen und Juden gedacht, die in den vergangenen zehn Jahren in Frankreich ermordet wurden. Darunter der erst dreijährige Gabriel, zusammen mit seiner sechsjährigen Schwester und […]

Nachrichten

25.000 mal Erinnerung

Im Großraum rund um die Moabiter Waldstraße werden in diesen Tagen 15.000 Plakate und Großplakate sowie 10.000 Aufkleber geklebt, um an die Mordopfer des rassistischen Anschlags von Hanau vor einem Jahr zu gedenken. Dort wurden […]

Nachrichten

Plakataktion gegen Neonazi

Am 19. Februar vergangenen Jahres wurden in Hanau neun Menschen mit Migrationshintergrund durch einen Rassisten ermordet. Angehörige und Freunde der Opfer starteten nun die Aktion #saytheirnames – sagt ihre Namen. Sie zeigen die Gesichter der […]

Gedenken

Audiowalk im Schaukasten

Im Schaukasten vor dem Rathaus Tiergarten wird seit heute auf den Audiowalk “Ihr letzter Weg” hingewiesen. Bis Ende Dezember erinnern nun mehrere Texte und Zitate daran, dass die Deportationswege auch quer durch Moabit führten.Der Audiowalk […]

Gedenken

Audiowalk “Ihr letzter Weg” ist online!

Am 18. Oktober 1941 begannen die systematischen Deportationen von Jüdinnen und Juden aus Berlin. Anlässlich dieses Datums hat die Initiative “Ihr letzter Weg” einen kostenlosen Audiowalk veröffentlicht. Er führt auf dem Weg eines dieser Deportationsstrecken, […]

Gedenken

Künstler*innen für Gedenken gesucht

Ab sofort sucht das Bezirksamt Mitte Künstler*innen, die sich am Wettbewerb “Letzte Wege” beteiligen. Noch bis zum 19. Juli kann sich jede*r, der oder die in den Augen des Bezirksamtes als Künstler*in gilt, für eine […]